Geburtstage
am 20.11.2017


Heute hat 1 BSC-er Geburtstag:


Salvatore
Rogoli
(37.)

Herzlichen
Glückwunsch!


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



Saisonabschlussbericht


16. Jul 2017  (Autor: Stefan Müller)

Die Saison 2016/2017 kann man aus Abteilungssicht als gute Saison bezeichnen, s.a. Abschlusstabellen Herren und Jugend . Nur die Ü50 II muss den bitteren Gang eine Klasse tiefer gehen. Knapp gescheitert am Aufstieg in die Verbandsliga ist die Ü50 I. Erst in den Relegationsspielen gegen VFB Pankow zog man mit 1:0 und 0:2 nur knapp den kürzeren. Die begrenzten Möglichkeiten nach oben in diesem Jahr resultieren allerdings auch daraus, dass die Erste und Zweite Herren und alle Jugendmannschaften bereits in den für sie möglichen höchsten Klassen Berlins spielen. Noch höher könnte es nur da gehen, wo auch Ligen auf regionaler Ebene angeboten werden und das ist schon wirklich schwer. Wir können stolz darauf sein, in dieser Breite ein hohes Leistungsniveau ausweisen zu können. Damit befinden wir uns klar unter den Top Ten der leistungsstärksten Vereine Berlins. Noch schöner ist, dass auch die Breitensportmannschaften wiederholt gute Plätze in ihren Staffeln belegen können. Aus der beigefügten Tabelle sind die Platzierungen der einzelnen Mannschaften zu entnehmen. Bei den jüngsten (F- und G-Jugend) gibt es keine offiziellen Tabellen und das ist auch gut so! Es ist immer wieder schön, gerade diese Spieler ohne Ergebnisdruck begeistert über den Rasen flitzen zusehen. Aber auch insgesamt ist das Bild auf dem Hubi mit den vielen Sportlern ein immer wieder erfrischendes. Ziel muss es sein, diese positive Atmosphäre zu erhalten und noch weiter auszubauen. Insbesondere im Trainerbereich war der Vorstand in den letzten Wochen bestrebt, die Besetzungen langfristiger zu gestalten, sodass Unruhen durch Trainerwechsel, insbesondere innerhalb der Saison, zukünftig die absolute Ausnahme bleiben. Hier wurden viele Anstrengungen unternommen, um gute und vor allem zu uns passende Trainer zu gewinnen. Aus Abteilungssicht ist der Wiederaufbau eines Schiedsrichter-Teams besonders hervorzuheben (s. eigenständiger Bericht). Nach dem die wichtigsten organisatorischen Dinge im Tagesgeschäft vom neuen Vorstand angegangen wurde, geht es jetzt weiter darum, die Rahmenbedingungen weiter zu verbessern. Im Rahmen einer Kooperation mit einer Sportmanagement-Hochschule wird eine Konzeption entwickelt, die dazu beitragen soll, uns strukturierter in der Außendarstellung zu bewegen und für Sponsoren interessanter zu werden. Auch ist ein erster Schritt getan, um den Kontakt zu Senioren herzustellen. Hier gab es ein gutes Gespräch mit dem Seniorenclub in der Herthastraße. Ziel ist es, Senioren aktiv für den Verein zu begeistern und die verschiedenen Altersgruppen zu vereinen. Hobby für den einen – Unterstützung für den anderen! Könnte für alle einen Mehrwert bringen. Ein veranstalteter Informationsabend für alle Eltern brachte nur eine geringe Resonanz, aber der dort entstandene Informationsaustausch auf jeden Fall einen Mehrwert. Dank an die Eltern, die vor Ort waren! Wir werden dieses Format auf jeden Fall noch einmal wiederholen. Es stellte sich dabei heraus, dass das Saisoneröffnungsfest sich großer Beliebtheit erfreute. Aus organisatorischen Dingen werden wir es leider noch nicht zur neuen Saison schaffen, es auf die Beine zu stellen. Für das Jahr darauf, ist es aber fest eingeplant. Auch soll das Jahrbuch in einem etwas veränderten Format wiederaufleben. Angestrebt sind ebenfalls wieder Jugendturniere auf dem Hubi, wo viele Kinder eine großartige lebendige Atmosphäre schaffen können. Es ist also viel zu tun und die Zeit geht so schnell vorbei. Jede helfende Hand, jede Unterstützung jedweder Art ist daher willkommen. Bitte wendet euch zu einer ersten Kontaktaufnahme an veranstaltungen@berlinersc-fussball.de oder direkt an den Vorstand.