Geburtstage
am 22.01.2018


Heute haben 2 BSC-er Geburtstag:


Nils
Köhne
(18.)

Herzlichen
Glückwunsch!


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



A2 - Kollektives Versagen bringt erste Saison-Niederlage


08. Mar 2014 

Auch mit dem Abstand von einem Tag fällt es dem Berichterstatter nach wie vor schwer, das Gesehene in angemessene Worte zu fassen.

Die spielerisch limitierten Gastgeber schafften es mit unermüdlichem kämpferischen Einsatz, unserer überheblich und pomadig spielenden Elf die Grenzen aufzuzeigen.

Von Anfang an waren viele Fehler in unserem Spielaufbau zu verzeichnen und die Abwehr kam immer wieder ins Schwimmen.

Das 1:0 der Gastgeber fiel nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld, bei dem unsere Spieler nur interessiert zuschauten.

Obwohl wir dann eine leichte optische Überlegenheit erzielten, kam einfach keine Ruhe in unser Spiel. In einigen Szenen hatten wir sogar Glück, nicht höher in Rückstand zu geraten.

Nach einer guten Balleroberung von Victor konnte Micha Mitte der ersten Halbzeit aus Nahdistanz den Ausgleich erzielen. Unser Spiel wurde dennoch nicht besser.

Zudem konnten wir kurz vor der Halbzeit zwei 100%ige Gelegenheiten nicht verwerten.

Leider erwies sich die Hoffnung der Trainer, dass es nach der schon sehr schwachen ersten Hälfte nur noch besser werden könne, als Trugschluss.

Nach katastrophalen Aussetzern im Defensivverhalten und unentschlossenem Offensivspiel lagen wir auf einmal gar mit 1:4 im Hintertreffen. Den Gastgebern gelang auf einmal nahezu alles und bei uns kamen zur ungenügenden Leistung auch noch Pech und einige unglückliche Schiedsrichterentscheidungen hinzu.

Positiv ist einzig herauszuheben, dass sich die Mannschaft trotz ihrer katastrophalen Tagesform gegen Ende noch einmal gegen die Niederlage wehrte. Die Tore von Hikmet und André fielen aber zu spät und waren daher nur noch Ergebniskosmetik.

Auf jeden Fall sollten sich alle hinterfragen, ob sie optimal vorbereitet auf dieses Spiel gewesen sind und mit der richtigen Einstellung in dieses Match gingen. Auch bringt es nichts, mit dem Schiedsrichter über seine Entscheidungen zu diskutieren.

Ich hoffe, dass die Mannschaft aus diesem Auftritt die richtigen Schlüsse für die kommenden Spiele zieht und in den folgenden Wochen alle wieder mit der erforderlichen Konzentration bei der Sache sind. Mit der am Samstag gezeigten Leistung werden wir jedenfalls gegen keinen Gegner in dieser Liga bestehen können.    

Wir spielten in folgender Formation: Jonas, Levin S., Marcel (André), Hendrik, Tim, Leon, Lennart, Justin, Victor, Hikmet -  Micha (Levin K.)