Geburtstage
am 25.04.2018


Heute haben 2 BSC-er Geburtstag:


Volkmar
Steinmeyer
(53.)

Herzlichen
Glückwunsch!


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



A2 - deutlicher Dämpfer im Aufstiegsrennen


16. Mar 2014 

Bei ungemütlichem Wetter mit immer wieder starken Windböen präsentierte sich die körperlich sehr starke Gästeelf auch spielerisch insgesamt reifer.  

Bereits in der 2. Minute gerieten die BSCer nach einem individuellen Fehler in Rückstand. Nach 12 Minuten kam die nächste kalte Dusche als eine erneute Unstimmigkeit in der Hintermannschaft zum 0:2 führte. Danach die beste Phase der Platzherren mit einigen zwingenden Angriffen. Der schönste Angriff mit Direktkombinationen führte dann in der 22. Minute zum wieder Hoffnung machenden Anschlusstreffer durch Leonard. Leider gelang es nicht, den Druck aufrecht zu erhalten. Ein Distanzschuss brachte die Gäste nach rund einer halben Stunde erneut mit zwei Toren in Front. Eine Freistoßeingabe von Onur konnte Levin leider nur an den gegnerischen Pfosten lenken.   

In der zweiten Hälfte gelang es unseren Jungs bei teilweise heftigem Gegenwind nicht mehr, den nötigen Druck auf das gegnerische Tor aufzubauen. Viele Angriffsbemühungen blieben Stückwerk. Möglicherweise wäre das Spiel noch einmal eng geworden, wenn ein Treffer der Platzherren zwanzig Minuten vor dem Ende gegeben worden wäre. Das Schiedsrichterteam entschied jedoch nicht unumstritten auf Abseits.   Rund zehn Minuten vor dem Ende trafen die Gäste zur endgültigen Entscheidung zum 1:4.   FAZIT: Insgesamt haben die Gäste verdient gewonnen, weil sie mit ihrer starken physischen Präsenz das BSC-Aufbauspiel immer wieder unterbunden haben und sich darüber hinaus im Torabschluss als sehr effizient erwiesen.      

Es wird nunmehr entscheidend darauf ankommen, dass alle nach den zwei Misserfolgen wieder den Schalter umlegen, intensiv arbeiten und an die erfolgreichen Spiele davor anknüpfen. Die vier Spitzenmannschaften sind nach wie vor eng beisammen und es ist noch alles drin.    

 Wir spielten in folgender Besetzung: Jonas, Levin S., Hendrik, Lennart, Tom, Philipp, Henry, Onur, Justin, Leon (Victor), Leonard, Micha (Nojan).