Geburtstage
am 21.01.2018


Heute haben 4 BSC-er Geburtstag:


Cenk
Ergün
(20.)

Herzlichen
Glückwunsch!


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



C1 - wieder Sieg gegen Hertha BSC


02. Mar 2014 

Am vergangenen Wochenende trat der BSC mit der C1 bei Hertha BSC an und konnte gegen den Tabellendritten mit 1:0 (0:0) völlig verdient gewinnen. Ja, stimmt das denn? Nur wer dort war wird dies bestätigen können. Wie die FuWo zur irrigen Annahme kam, dass ein Kontertor ausschlaggebend für den Sieg gewesen sein soll, kann nur der Berichterstatter wissen.

In der ersten Hälfte schnürte der Berliner SC den Bundesliganachwuchs in deren Hälfte ein. Zwar gab es wenig klare Möglichkeiten, aber Ballbesitz, aggressives frühes Stören verwunderte einige Beobachter, die anderes erwartet hatten.

Im Grunde schloss die Mannschaft um Kapitän Leon Ibrom an die gute Mannschaftsleistung der Vorwoche im Pokal gegen TeBe an. Aus einer sehr guten Mannschaftsleistung sollte man im Normalfall niemanden hervorheben, aber was Joshua und Walid dort zeigten, war schon Extraklasse. Und natürlich unsere Offensive um Tolga Cetin und Jannis Edler, der im Sommer zu Hertha BSC mit einem mehrjährigen Vertrag wechseln wird, worüber sich am meisten der BSC und seine Mitspieler ehrlich freuen. Nicht umsonst waren beide dann auch am Führungstor beteiligt. Völlig uneigennützig nach einem Klasse-Solo legte Tolga auf Jannis quer und der brauchte nur noch ins leere Tor schieben. Der Aufwand der erste Hälfte wurde dann doch noch belohnt. In der Folge agierte Hertha BSC ungewöhnlich oft und überhastet mit langen Bällen.

Das Spiel wurde spannender. Großchancen für Donat und Tolga landeten leider nicht im Tor. So musste bis zum Schlußpfiff gezittert werden. Aber auch für den leider verletzt ausgewechselten Philipp war die Freude am Ende groß: Der Berliner SC hat in dieser Saison zweimal Hertha BSC schlagen können! Nicht alltäglich und nicht minder erfreulich!