Geburtstage
am 20.01.2018


Heute haben 2 BSC-er Geburtstag:


Wissam
Mabrouk
(20.)

Herzlichen
Glückwunsch!


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



2.D-Junioren: 5:2-Erfolg bei Tasmania


04. Sep 2013 

Das erste Saisonspiel der 2. D endete mit einem 5-2 Auswärtssieg bei Tasmania. Der Sieg war das Resultat einer großen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit, denn bereits nach wenigen Minuten hieß es 1-0 für den Gastgeber. Vor der Halbzeitpause bemühten sich die Adler sehr um den Ausgleich und kamen auch zu einigen Torgelegenheiten. Mangelnde Präzision und auch einige technische Schwächen in der Ballannahme und –mitnahme seien als Gründe genannt, warum es mit dem Tor noch nicht klappte. Tasmania blieb mit Kontern sehr gefährlich und zeigte bei den wenigen Angriffen auch ein gutes Spielverständnis. So war das 2-0 kurz vor der Pause zwar nicht verdient, aber auch nicht total überraschend. Holger und Andy konnten mit der gezeigten Leistung gar nicht zufrieden sein und teilten dies auch ihren Schützlingen mit.

Nach dem Wiederanpfiff sahen die Zuschauer dann ein verändertes Spiel. Der BSC agierte mit sehr viel mehr Biss und Engagement. Die Abwehr stand höher, die Abstände zwischen den Spielern waren geringer und auch spielerisch gelang viel mehr. Das Anschlusstor fiel dann nach einem schönen Angriff über die linke Seite; die präzise Flanke von Ben vollendete Paul in typischer Stürmermanier. Große Aufregung verursachte dann die rote Karte gegen einen Spieler von Tasmania, die – ob gerechtfertigt oder nicht – zu einer deutlichen Schwächung des Gegners führte. Parallel legte der BSC minütlich zu, oft angetrieben über Tamino auf der linken Außenbahn. Dieser erzielte dann drei Tore am Stück, (den Ausgleich zum 2-2 per Kopf auf Flanke von Paul, das 3-2 Tamino auf Vorlage von Nicolas und das 4-2 per Freistoß, der (vermutlich) noch von Paul abgefälscht wurde). Das 5-2 erzielte dann Nicolas mit einem schönes Linksschuss auf Vorlage von Ben.

Alles in allem ein gelungener Auftakt in die neue Spielrunde. Es wird sich zeigen, wie dieser Sieg einzuordnen ist, wenn es in den kommenden Wochen sicherlich auch gegen stärkere Mannschaften gehen wird.