Geburtstage
am 22.04.2018


Heute hat 1 BSC-er Geburtstag:


Robin
Kersten
(29.)

Herzlichen
Glückwunsch!


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



D4 - ausgeschlafene Adler überzeugen


24. Mai 2014 

An dieser Stelle war schon des öfteren über die schlechte Schlafmoral unserer Jungs zu berichten gewesen. Diese Woche war alles anders. Es begann schon damit, dass die ersten um 7.37 Uhr am Treffpunkt in Rudow eintrafen, so dass der Sportplatz wegen des Fehlens des Platzwartes noch gar nicht betreten werden konnte. Dann kam der Trainer zu spät, was ohne Sanktion blieb, obgleich dies ein Tag noch anders geklungen hatte. Selbst die mit 35 Minuten Verspätung eingelaufenen Jungs befanden sich teilweise noch in der Startelf. Und wer hatte diesmal den Start verschlafen ?

Der GEGNER !!!

Bereits nach 10 Minuten stand es 3:0 für uns und der „Kas war gegessen“. Den ersten Angriff konnte Basti nach einem gelungenen Dreieckspiel mit Max und Oskar erfolgreich abschließen. Nur eine Minute später konnte er in „Ronaldo-Manier“ von der linken Strafraumraumecke mit einem traumhaften Schuss in die rechte untere Ecke verwandeln, so dass der Keeper des Gegners arg schlecht aussah, weil er nämlich wie eine Bahnschranke nach unten tauchte und dort ankam, als der Ball längst seinen Bestimmungsort gefunden hatte! Nach weiteren 5 Minuten konnte man ein Eigentor von den Rudower Jungs ansehen, was nach einer scharfen Hereingabe von rechts fiel. So dann wurde kreuz und quer ausgewechselt, weil wir ja in voller Mannschaftsstärke in den Süden gefahren waren. So dauerte es etwas bis Tim nach einer Ecke erfolgreich war. Er wollte dem Hinspiel nicht nachstehen, wo er ebenfalls getroffen hatte, die Rudower liegen ihm offenbar. So ging es in die Kabine, wobei dem Tabellenzweiten außer einigen Fouls nichts einfiel und keine Torchance herausgearbeitet wurde. Für Unterhaltung sorgte lediglich der junge Referee, der einen angeblichen Fehler von Justus pfiff, der den Ball von außerhalb des Strafraumes hineingespielt hatte und ihn sodann aufgenommen hatte. Nachdem von außen protestiert wurde, musste Justus den Ball wegen „Fairplays“ in die andere Hälfte schlagen!?

In der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild etwas. Es war nunmehr ein ausgeglichenes Spiel. Justus rettete mehrmals nach Schüssen der Rudower bravourös. Wir waren erfolgreicher, wobei Basti und der nach der Verletzungspause wieder genesene Leo zweimal erfolgreich blieben. Dabei hatte Leo sich in der ersten Halbzeit auf dem rutschigen Boden noch arg auf die Nase gesetzt!

7:0 ! Beste Saisonleistung- ein perfektes Spiel! TOLL JUNGS, WEITER SO!!!!

BSC spielte mit: Justus, Moritz, Toni,  Oskar, Max, Leo, Henrik, Flo, Basti, Daniel, Dennis, Tim und Dominik.