Geburtstage
am 18.01.2018


Heute haben 3 BSC-er Geburtstag:


Peter
Berresheim
(76.)

Herzlichen
Glückwunsch!


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



D1 - Berliner Halbfinale!


20. Jun 2015 

Als es nach 6 Minuten gegen den Tabellenletzten der Staffel 0-1 stand, schauten alle noch ein wenig ungläubig. Als mit demselben Ergebnis trotz drückender Überlegenheit der Adler in die Pause ging, war die eine oder andere Sorgenfalte in den Gesichtern am Spielfeldrand zu erkennen. Die moderaten Optimisten hingegen verwiesen auf das Zauberwort “Geduld” und sollten damit Recht behalten. Der BSC erspielte sich sofort Torgelegenheiten und kam dann durch Tore von Vini, Niki und Osan zum hochverdienten 3-1 Sieg. Die Gäste schafften es in der zweiten Halbzeit nicht einmal gefährlich vor das Tor von Felix, der in der ersten Halbzeit einmal glänzend parieren konnte.

Während das Spiel noch lief, kam bereits die Meldung von Ines vom Spiel Union gegen TeBe. Die Veilchen waren mit 1-0 in Führung gegangen. Etwas später dann sogar das 2-0 der Gäste und die Nachricht, dass der uns so gut bekannte Keeper von TeBe die Spieler von Union zur Verzweiflung treiben würde. So ging es in die Autos nach Eberswalde zum Finow-Cup. Auf der Strecke dann erst die Nachricht, dass es jetzt sogar 3-0 stehen würde, so dass der Traum vom Halbfinale fast schon zur Realität wurde. “Fast”, weil plötzlich Union doch noch Tore schoss, nämlich genau 2! Das Spiel endete zum Glück rechtzeitig vor dem Ausgleich mit 3-2, so dass die Adler nun – Tennis Borussia sei Dank - tatsächlich am kommenden Samstag gegen den BFC Dynamo im Halbfinale der Berliner Meisterschaft antreten werden.

So beflügelt gewann der BSC alle 5 Spiele am ersten Tag des Finow Cups (u. a. gegen RB Leipzig und Schalke 04) und zog ohne Gegentor in das Achtelfinale am morgigen Sonntag ein. Einziger Wermutstropfen die Knieverletzung von Ben im letzten Spiel gegen Schalke, die sich abends im Krankenhaus in Berlin zum Glück als weniger schwerwiegend herausstellte, als zunächst befürchtet.