Geburtstage
am 22.04.2018


Heute hat 1 BSC-er Geburtstag:


Robin
Kersten
(29.)

Herzlichen
Glückwunsch!


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



F2 - Gelerntes umgesetzt


25. Apr 2015 

Am Samstag, den 25.03.2015, trafen wir uns bei herrlichem Frühlingswetter und angenehmen Temperaturen bei unseren Gegnern der Spielvereinigung Tiergarten II. Das nächste Punktspiel stand an und unser Team, die „kleinen Adler“ waren wie immer sehr motiviert. Sie wollten den nächsten Sieg einfahren, was ihnen auch sehr gut gelungen ist.

In den ersten 3 Spielminuten schien es, als ob sich die Spieler beider Teams erst einmal „beschnuppern“ mussten. In der 4. Spielminute versuchte unser Spieler ERAN, den Ball zu einem Tor zu bewegen. Leider nur knapp daneben. Gleich 30 Sekunden später hatte Eddy eine tolle Torchance. Er schoss den Ball von der seitlichen Außenlinie in Richtung gegnerischem Tor, aber auch dieser ging knapp daneben. In der 5. Spielminute versuchte es Lukas mit einem harten Schuss, leider nur ein Lattenabpraller. In der 6. Spielminute versuchte es Emil, aber der gegnerische Torwart hielt den Ball sicher fest. Dann folgten weitere Torchancen durch unseren Spieler Toni und Amin und zu aller Erlösung viel dann das ersehnte 1:0 für den BSC durch unseren Spieler EDDY. Eddy wurde seitlich durch einen wunderschön geschossenen Pass unseres Spielers Bönki angespielt. Und drin war der Ball.

Dann passierte erstmal in den nächsten Minuten nichts Nennenswertes. Dann hatte unser Ersatztorwart LENNI seinen ersten Auftritt. Lenni hielt sehr sicher ein Torschuss unserer Gegner. Somit konnten wir die Führung weiterhin behalten. In der 16. Spielminute versuchte es unser Spieler Lukas, der durch Amin gezielt angespielt wurde, von der Seite den Ball ins Tor zu schießen. Leider landete der Schuss nur knapp daneben. Aber dann in der 17. Spielminute viel das 2:0 durch unseren Spieler AMIN. Dieser wurde durch einen guten Pass unseres Spielers Emil angespielt und dann souverän in ein Tor verwandelt. In der 18. Spielminute kam abermals unserer Torwart LENNI zum Einsatz. Aber auch diesen gegnerischen Versuch, den Anschlusstreffer zu erzielen, missglückte. Lenni hielt den Ball fest! Kurz vor Ende der 1. Halbzeit schoss unser Spieler LUKAS, durch eine gezielte Flanke unseres Spielers Bönki, das 3:0. Mit diesem Stand gingen wir in die Halbzeitpause.

In unserer Pause wurden unsere Spieler mit frischem Obst, Gemüse und genügend Flüssigkeit gestärkt. Kurze Strategiebesprechung durch unsere Trainer Micha und Levin und weiter ging es in die 2. Halbzeit.

Auch zu Beginn plätscherte das Spiel nur so dahin. In der 8. Spielminute der zweiten Halbzeit kam wiederum Lenni zum Einsatz. Dieser wehrte einen leichten Torschuss der Gegner sicher ab. In der 10. Spielminute spielte Lukas unseren Spieler Emil seitlich an. Emil versuchte es, einen Siegesschuss hinzulegen. Leider landete der Ball nur knapp neben dem Tor der Gegner. Aber 20 Sekunden später schoss Lukas den Ball ins untere linke Eck des gegnerischen Tores. Somit stand es dann 4:0 für uns. Weiter ging es mit schönen Zuspielen, tollen Ansagen unterhalb unserer Spiele. (Dies haben unsere Spieler jetzt durch unsere Trainer gelernt, dass sie auch untereinander während des Spieles sich mit Ansagen verständigen können.)

In der 14. Spielminute viel dann das 5:0 durch ERAN und 20 Sekunden später viel das 6:0, abermals durch ERAN. Dann ging es relativ zügig voran. Bönki hatte auch eine sehr gute Torchance, aber der gegnerische Torwart wehrte diesen sicher ab. Dann in der 17. Spielminute, durch einen exakt ausgeführten Pass unseres Spielers Eddy wiederum auf unseren Spieler ERAN, erschoss dieser unseren Endstand von 7:0. Lukas versuchte es in der Nachspielzeit auch noch durch eine gute Torchance unseren Stand zu erhöhen. Aber es blieb beim verdienten 7:0 für unsere „kleinen Adler“.

HERZLICHEN Glückwunsch uns weiter so Jungs! Wiederum hat sich gezeigt, dass ein gemeinsames Zusammenspiel zum erwünschten ERFOLG führt!

Unsere heutigen Torschützen waren: Eran (3), Luks (2), Eddy (1), Amin (1)

Teamaufstellung:

Eran, Lukas, Bönki, Eddy, Nano, Toni, Emil, Amin und im Tor Lenni