Geburtstage
am 23.04.2018


Heute haben 2 BSC-er Geburtstag:


Oskar
Wittenberg
(16.)

Herzlichen
Glückwunsch!


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



B2 - Nachwuchsadler überzeugen


27. Sep 2015 

Heute ging es gegen ein favorisiertes und stark motiviertes 99er Team des BFC Preussen zu bestehen. Die Aufstiegsambitionen von BFC Preussen wurden schon vor dem Spiel klar, da sie schon zwei Stunden vor Spielbeginn komplett auf dem Hubi versammelt waren und sich auf uns einstimmten . Leider kam der angesetzte Schiedsrichter nicht, sodass ein befähigter Ersatz in Form eines Spielervaters das Spiel leitete. Die Absage des Schiedsrichters, den man auch um Leitung des zuvor stattfindenden C-Jugendspiels gebeten hatte, war dann damit begründet, dass er sich doch bei seinem Ansetzer aufgrund anderer Planungen "frei gemeldet" habe.

Preussen begann sehr druckvoll und unser, stark erkältungs- bzw. verletzungsgeschwächtes, Team hielt gut dagegen. Die die ersten 15 min. noch etwas zerfahren und nervös agierenden Spieler unseres Teams erarbeiteten sich aber mehr und mehr Chancen und so fiel in der 19. min. das überraschende 1:0 aus Preussen-Sicht. Das kampfstarke und schnell spielende Preussenteam machte aber weiterhin Druck und nach einem schnellen Vorstoß durch die Mitte und einem Schuss aus dem 20m Raum der unhaltbar von einem Preussenspieler noch abgefälscht wurde, fiel das 1:1. Unsere Spieler steckten aber nicht auf und erarbeiteten sich weiter Chancen . So in der 39 min., als nach einem Konter unser Spieler sich im 16er durchkämpft und im Abschluss am Dreiangel scheitert. Halbzeit !

Zum Beginn der zweite Hälfte agierten wir zum Anfang wieder etwas nervös und in der Abwehr noch nicht ganz sortiert . So kam es, dass durch einen Patzer unseres Torhüters, der ansonsten eine Top Leistung ablieferte, das 1:2 für Preussen fiel. Mit einigen Auswechslungen kam noch einmal mehr Druck von unserem Team ins Spiel und so erspielten wir uns mehrere gute Chancen. Dann in der 70.min ein exzellent vorgetragener Konter, der nach tollem Zuspiel in den 16er, zum 2:2 Ausgleich führte. Die letzten 10 min. ging es noch hoch her und der Schiedsrichter wurde mehrmals ungerechtfertigt vom Trainerteam des BFC Preussen verbal angegriffen  aber es blieb bei einem Unentschieden der besseren Art !

Das ansonsten faire Trainerteam des BFC Preussen versöhnte sich mit dem Schiedsrichter wieder und war sehr überrascht über die letztendlich tolle Leistung der Nachwuchsadler des Berliner SC , da wir fast ausschließlich mit 2000er agiert haben. Es wartet zwar noch einiges an Arbeit für das toll arbeitende Trainerteam Prestin / Stachurski aber wie man sieht, kann man auch gegen solche Favoriten bestehen.