Geburtstage
am 22.04.2018


Heute hat 1 BSC-er Geburtstag:


Robin
Kersten
(29.)

Herzlichen
Glückwunsch!


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



E2 - starker Halleneinstand


05. Dez 2015 

Am Samstag waren wir zu Gast beim U11-Turnier bei Stern Marienfelde. Es waren 1.-3.E-Jugendmannschaften am Start. 6 Mannschaften jeder gegen jeden. Der BSC war mit einem Teil beim U11-Turnier und am nächsten Tag mit dem anderen teil beim U10-Turnier bei Blau-Weiss 90. 
Trotz der meist körperlichen Überlegenheit der Gegner, machte es der BSC sehr clever. Man ließ den Ball sehr schön laufen in den eigenen Reihen und kreierte immer wieder Torchancen. Sinn war es so wenig Zweikämpfe anzunehmen wie nötig und durch spielerische Klasse den Gegner auszuspielen. Dazu wurde immer wieder ein sehr ordentliches Passspiel gefordert. Kreativität und 1 vs 1 Verhalten stand als Plan des Trainergespanns in vorderster Linie. Hat man doch in den letzten 2 Wochen den Schwerpunkt im Training gelegt, sollten es die Jungs es am Wochenende auch zeigen. Deshalb war man sehr zufrieden mit dem abschneiden der Jungs und der daraus resultierende 1.Platz. 
Im 1.Spiel besiegte man den LBC mit 2 :1, nachdem man schnell mit 0:1 hinten lag. 
Im 2.Spiel spielten die Adler wie entfesselt und man ließ H03 mit 7:0 keine Chance. 
Im 3.Spiel verlor man sehr unglücklich gegen die Jungs von Stern Marienfelde rot mit 0:1, der wollte nicht ins Tor. 
Im 4.Spiel spielte man dann effektiver und man gewann gegen Stern Marienfelde weiss mit 2:0. 
Im letzten Spiel musste man gegen den BFC Dynamo ran, der Gegner der als körperlich stärkstes Team auftrat. Da Stern Marienfelde rot zuvor auch nur ein Spiel verloren hatte, wussten die BSC´er, dass das Spiel sehr wichtig seifür die Platzierung. 
Der BSC beherrschte von Beginn an den Gegner und man ging schnell mit 1:0 und 2:0 in Führung. Dann verpaßte man es leider den Sack vorher zu zu machen und durch eine Unachtsamkeit kam der BFC noch einmal auf 1:2 heran, aber der BSC verwaltete das Ergebnis bis zum Schlusspfiff. Am Ende wurde man 1.Platz aufgrund des besseren Torverhältnis. Für das erste Auftreten in der halle eine sehr ordentliche Vorstellung der Adler. 

Am Sonntag dann das erste U10-Hallenturnier bei Blau Weiss 90. 2 Gruppen a 5 Mannschaften. Die Jungs waren gut gelaunt um 8.00 Uhr in der früh an der Halle und konnten es nicht erwarten. Gruppe A: Blau Weiss 1, FC Grunewald, NFC Rot Weiss, SC Minerva 93, FSV Fortuna Britz. Gruppe B: Blau Weiss 2, Hilaspor, VSG Altglienicke, Berliner SC, SFC Friedrichshain

Im 1.Spiel spielte man gegen die Jungs von Blau Weiss 2 und hier merkte man die Spielfreude sichtlich an und die Adler gewannen in 10min mit 7:0, im 2.Spiel gegen Hilaspor tat man sich sehr schwer, obwohl man genügend Torchancen hatte, gewann man nur knapp mit 2:1. 
Im 3.Spiel spielte man gegen Friedrichshain nur 0:0 und vergab einige beste Möglichkeiten um dieses Spiel zu gewinnen. 
Im 4.Spiel spielte man gegen Altglienicke und machte es deutlich besser. Diesmal nutzte man auch diverse Chancen zu einem klaren 4:0. 
Nun hieß es als Gruppenerster im Halbfinale gegen Minerva zu bestehen. Was in diesem Spiel klappte wird wahrscheinlich ein unvergessen bleiben. Die Adler spielten nicht nur den Gegner an die Wand, sondern versetzte die Halle in staunen. Sage und schreibe 10:0 gewann der BSC das Halbfinale und zog ins Finale ein. 
Dort wartete wieder die Jungs von Friedrichshain, die sich gegen Blau Weiss mit 2:1 durchsetzten. Doch das Spiel im Finale verlief anders als das Gruppenspiel vorher. Diesmal nutzte man schnell die erste Torchance zum 1:0 und nun ließ man den Gegner laufen und wartete geschickt auf die Chancen. 
Am Ende setzte sich der BSC deutlich mit 4:0 im Finale durch und man holte hoch verdient den 1.Platz. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und nun kann es nach Köln gehen zum Leistungsvergleich