Geburtstage
am 16.01.2018


Heute hat 1 BSC-er Geburtstag:


Timur
Neubauer
(25.)

Herzlichen
Glückwunsch!


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



H2 - same procedure


01. Nov 2015 

as last (ervery) Weekend ! 
Viel Investiert – null Ertrag ! Natürlich ist das frustrierend ! Unser aller Aufgabe ist es, diese Frustration wieder aus den Köpfen zu bekommen und die nächsten 90 Minuten als einen neuen Versuch zu sehen, den Bock umzustoßen. Am Willen und am Einsatz  lag es nicht, nur ein Tor wollte nicht gelingen und so reichte ein Fehler tief in der zweiten Halbzeit, um das Spiel gegen einen „machbaren“ Gegner 0:1 zu verlieren. Wir begannen gut, fingen Rehberge schon im Aufbau an der Mittellinie ab und kreierten diverse Chancen, die Beste durch Leon, der allein vor dem Torwart am guten Rehberger Schlussmann scheiterte. Schröder wurde nach zehn Minuten ein Elfmeter versagt, als der zu Boden sinkende Verteidiger unseren Stürmer gleich mit zu Boden riss. Schröder war es auch, der zweimal aus kurzer Distanz Flanken über das Tor köpfte. Justin und Nelly scheiterten mit ihren Versuchen jeweils knapp. So ging es mit einem für uns unbefriedigenden 0:0 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit blieben dann zunächst die großen Chancen aus, vieles blieb im Ansatz stecken. Und so war es nur ein Freistoß von Nelly, der den Schlußmann von Rehberge wieder zu einer guten Parade zwang. Dann die 75. Minute: Auf der rechten Abwehrseite sind wir mit dem Rücken zum gegnerischen Tor in Ballbesitz, aber unter Druck. Im Versuch, die Situation spielerisch zu lösen, verlieren wir den Ball. Dieser wird quer gespielt und vom Rehberger Stürmer aus 16m ins Tor gejagt. Jorma war chancenlos. Dies war die erste richtige Torchance von Rehberge – aufgelegt von uns. Kurz danach ein Kopfball von Dennis, der vor (oder hinter?) der Torlinie von einem Abwehrspieler geklärt werden konnte. Noch ein gehaltener Freistoß von Nelly und ein massives, aber relativ blindes Anrennen von uns. Dazwischen noch ein Konter von Rehberge bei dem der frei durchgebrochene Stürmer den Ball über unseren Kasten setzte. Dann war Schluss! Wieder stand eine Niederlage zu Buche. Wir sollten allerdings nicht den Grund für die Niederlage beim Schiedsrichter oder sonst wem suchen, denn wenn es uns nicht gelingt, das Runde ins Eckige zu befördern, dann ist beim Fussball nichts zu gewinnen. In 6 von 9 Spielen gelang uns kein Tor, in den letzten 5 Spielen gelang uns ein einziges Tor (Freddy). Da brauchen wir nicht zu diskutieren, dies würde in keiner Liga reichen !
Wir spielten mit: Jorma – Nico (ab 79. Gerdts), Marvin, Tim Harzheim, Onur – Kevin, Dennis – Justin, Leon S. (ab 86. Shapiro), Nelly – Tim Schröder (ab 67. Amin)
Noch im Kader Leon W.
0:1 (75.) Schuss aus 16m