Geburtstage
am 19.11.2017

Heute hat kein BSCler Geburtstag.


gwalt_halt

BFVNOFVDFB

Unser(e) Teampartner

MASLOWSKI Gruppe

1. D-Junioren

U13 gewinnt gegen die chinesische Nationalmannschaft mit 4:0

05. Jul 2017: Hut ab vor unseren Jungs! Vor einer Kulisse, die man gemessen an der Prominenz nur bei WM-Spielen erwarten kann, zeigte unsere U13 was sie drauf hat. Fast über die gesamte Spielzeit zeigte das Team eine tolle Mannschaftsleistung. Aufbauend auf einer starken Defensive und zwei guten Torhütern erspielte sich die Mannschaft von Christoph Hoffmann etliche Torchancen, vier davon führten zu Toren, zwei davon landeten am Pfosten. Einzig in der Anfangsphase war das Team offensichtlich noch beeindruckt vom Empfang des chinesischen Staatspräsidenten und unserer Bundeskanzlerin, die sich wieder einmal als sehr eloquente Gastgeberin erwies. Natürlich durften auch die Oberen des DFB und der DFL das Projekt Zusammenarbeit China-Deutschland im Fussball vorstellen. Dieser Staatsakt dauerte eine angemessene halbe Stunde, die die Anspannung bei den Spielern natürlich steigerte. Als es dann endlich los ging, schien es als ob beide Mannschaften von der Leine gelassen wurden. Beide gingen voller Enthusiamus in die Zweikämpfe und so wogte das Spiel gut 20 Minuten hin und her. Es ging dabei rauf und runter und die hohen Gäste hatten sicherlich auch ihren Spaß an dieser ungezügelten Leidenschaft. Das diese zu Lasten der Präzision ging war nur natürlich. Die größte Chance hatte in dieser Phase der BSC, der aber nur den Pfosten traf. Die dann folgende Trinkpause nutzten die Regierungsmitglieder, um zum nächsten Termin aufzubrechen. Sie versäumten das 1:0 für den BSC, das kurz nach dieser Trinkpause fiel. Von da ab wurde der BSC immer sicherer und legte in der zweiten Halbzeit noch einmal drei Treffer nach. Der allseits guten Stimmung, auch beim Gegner, tat dies keinen Abbruch. Es war wirklich ein tolles Event für alle Beteiligten. Es zeigte sich wieder einmal, der Fussball kann völkerverbindend sein!! Vielen Dank, dass unser Team daran mitwirken durfte! Die gesamte Mannschaft, das Funktionsteam und die mitgereisten Eltern zeigten mit einem tadellosen Gesamtauftreten, dass sie sich dem hochstehenden Anlaß würdig erwiesen.

das obere Bild zum Vergrößern anklicken!

D1 im Pokalviertelfinale gegen Staaken erst im Neunmeterschießen unterlegen

11. Mai 2017: Einen mitreißenden Fight lieferte sich unsere D1 gegen die überragende Mannschaft der Saison, den SC Staaken, im Pokalviertelfinale. Das Spiel war über die gesamte Dauer absolut ausgeglichen. Das Team um Hoffi ging sogar durch einen Kopfball von Abu Hamid in der 34. Minute mit 1:0 in Führung. Doch die Freude dauerte nur kurz. Zwei Minuten später brachte ein Neunmeter  den Ausgleich. Trotz beidseitiger intensiver Bemühungen blieben beiden Mannschaften Großchancen in der Folge versagt. Es blieb beim 1:1. Das Neunmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Leider versagten unseren beiden ersten Schützen die Nerven. Sie vergaben, während die Staakener einnetzten. Diesen Vorsprung konnte Staaken halten, sodass es am Ende leider 2:4 ausging. Trotzdem Kompliment für diese tolle Leistung!!!

das obere Bild zum Vergrößern anklicken!

D1 zieht ins Pokalviertelfinale ein!!!

18. Feb 2017: Die D1 drehte einen 0:1 Rückstand beim BFC Preussen in einen 2:1 Erfolg und zog damit in das Viertelfinale des Berliner Pokals ein. Die Mannschaft ist das einzige BSC-Jugend-Team, welches noch im Pokal dabei ist. Ein toller Erfolg!

das obere Bild zum Vergrößern anklicken!

Pokal-Achtelfinale der U13

18. Feb 2017: Am heutigen Samstag, 18. Februar 2017, tritt unsere U13 um 14 Uhr beim BFC Preußen (derzeit auf Platz 4 der anderen Verbandliga-Staffel) zum Achtelfinale des Axel-Lange-Pokals an und kämpft dort um den Einzug in die Runde der letzten acht Mannschaften.
Wir wünschen einen rassigen Poklafight am besten verbunden mit dem Einzug in die nächste Runde!

D1 - Vorstoß in die Enrunde in Iserlohn

13. Feb 2017: Nach dem gestrigen "Warmlaufen" stand am Sonntag die Endrunde beim hervorragend besetzten Hallenturnier des FC Iserlohn statt. Viele namhafte Profivereine  nahmen teil. Im Verlaufe des Turniers spielte unser Team gegen VFL Bochum (2:5), FC St. Paul (1:0), RW Essen (1:1 und 0:3), Fortuna Köln (1:2) und SC Lüdenscheid  (2:0). Am Ende erreichte unser Team sogar die Endrunde des Finaltages. Hier war dann aber das Limit erreicht. Eine tolle Leistung unserer Mannschaft! Trainer "Hoffi" sprach von einem herausragenden Erlebnis für Spieler und Eltern. Spielbericht

das obere Bild zum Vergrößern anklicken!

D1 sammelt vielfältige Erfahrungen

11. Feb 2017: Ganz im Sinne von Christoph Hoffmann ("Hoffi") läuft dieses Wochenende mit seiner D1 ab. Immer wieder predigt der Jugendleiter und jetzige Trainer, dass Erfahrungen sammeln, das A und O im goldenen Lernalter der jungen Fussballer ist. Vielfältiger wie an diesem Wochenende kann die Mannschaft Erfahrungen nicht sammeln und das im Rahmen eines toll organisierten Hallenturniers, dem Gebrüder Nolte Cup 2017. Der gastgebende FC Iserlohn hat sich wieder einmal selbst übertroffen und ein tolles Teilnehmerfeld zusammenbekommen. Schon das Turnierheft ist liebevoll zusammengestellt. Wie schwer es ist, in die morgige Endrunde zu kommen, zeigt auch das heutige Qualifikationsturnier, an dem unsere Mannschaft außer Konkurrenz teilnimmt. Für die morgige Endrunde ist das Team bereits gesetzt. Weil kurzfristig heute noch eine Mannschaft ausfiel, durfte Hoffi sogar zwei Teams stellen, sodass alle Spieler maximale Spielzeit erhielten und sich für morgen schon einmal warmlaufen durften. Dann stehen als Gruppengegner  u.a. FC St.Pauli, VFL Bochum und RW Essen bereit, um unsere Mannschaft zu prüfen.  Ganz ohne Chancen wird man auch bei dieser Konkurrenz nicht sein, wie die heutigen Ergebnisse zeigen. Team1 siegte dreimal und Team2 zweimal. Nur eine Niederlage im ersten Spiel musste die Gesamtmannschaft hinnehmen. Die Vorfreude auf morgen hat das sicherlich noch einmal gesteigert. Wie gesagt, wo kann man besser Erfahrungen sammeln und auch eine einzigartige Atmosphäre wird zu einem tollen Erlebnis beitragen. Viel Spaß und Erfolg!!

das obere Bild zum Vergrößern anklicken!

Hoffi übernimmt die sportliche Leitung bei der D1

04. Feb 2017: Der Jugendleiter Christoph Hoffmann übernimmt neben seinen diversen administrativen Aufgaben nun auch die sportliche Leitung bei der D1. Dies ist interimistisch bis  zum Saisonende geplant, da aktuell leider kein Trainer gefunden werden konnte. Er hat nicht lange Zeit, die Mannschaft kennenzulernen. Schon in zwei Wochen wird es Ernst im Pokalachtelfinale. Damit nicht genug - auch die anderen Jugendtrainer werden sicherlich ganz genau hinsehen, was ihr Hoffi so macht und welche Impulse er geben kann. Wir wünschen der Mannschaft und ihrem neuen Coach viel Erfolg! Ein besonderer Dank gilt dem bisherigen Coach, Dejan Kutanoski. Er fokussiert sich jetzt wieder auf die Arbeit mit seiner F1.

D1 - Turniersieg ohne Gegentor

03. Feb 2017: Am vergangenem Wochenende konnte unsere 1.D an beiden Tagen einen Turniersieg verzeichnen. Die Turniere wurden großartig bestritten, so dass auch der eine oder andere Angstgegner des Teams bezwungen werden konnte.

Wir beglückwünschen das Team und sind auf weitere Turniersiege gespannt.

Den Link zum ausfürhlichen Spielbericht findet ihr wie immer auf der Startseite.

D1 - 5.Platz beim 53.Goldenen Fussball

27. Dez 2016: Die D1 erreichte einen guten 5. Platz im traditionsreichsten Hallenturnier Berlins und bezwang in einem engen Platzierungsspiel den BAK mit 1:0. Durch diesen Erfolg gelang der Mannschaft gleichzeitig die Qualifikation zur Teilnahme am 54. Goldenen Fussball-Hallenturnier des 1.FC Schöneberg im nächsten Jahr. Herzlichen Dank an den Veranstalter für die wiederum reibungslose Organisation und herzlichen Glückwunsch an das Team der D1.

D1 am zweiten Weihnachtsfeiertag beim Goldenen Fussball dabei

25. Dez 2016: Hopp oder Top heisst es für die D1, wenn sie am 2. Weihnachtsfeiertag beim ältesten Hallenturnier in Berlin teilnimmt. Beim 53. Goldenen Fussball hat die Mannschaft eine schwere Gruppe erwischt. Gegen Hertha BSC, den Titelverteidiger Türkiyemspor und den Gastgeber 1.FC Schöneberg heißt es mindestens das Halbfinale zu erreichen. Ein Scheitern würde gleichbedeutend mit dem Abstieg zum Silbernen Fussball sein. Dies trifft jedes Jahr den Gruppenletzten. Da der Veranstalter aber niemals absteigt, würde es in dieser schweren Gruppe den Dritten treffen. Wer sich das traditionsreiche Hallenspektakel anschauen und unser Team unterstützen möchte, findet sich morgen um 14:45 Uhr in der Schöneberger Sporthalle ein.