Geburtstage
am 20.06.2018

Aus Datenschutzgründen zunächst deaktiviert.


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



A2 - deutlicher Sieg


23. Mär 2014 

Nach zwei Niederlagen in Folge sollte heute endlich mal wieder ein Dreier geholt werden. Da wir uns im Hinspiel gegen Concordia ziemlich schwer taten und lange um den Sieg zittern mussten, waren wir gespannt, wie die heutige Aufgabe von unseren Jungs gelöst werden würde. Zum Anpfiff erschienen allerdings nur neun wackere Nordberliner. So wurde es schnell eine sehr einseitige Partie und nach 11 Minuten stand es bereits 3:0.   

Trotz einiger Nachlässigkeiten wurde die Führung bis zur Halbzeit auf 10:0 ausgebaut. Um allen erschienenen Spielern Spielpraxis zu geben, wurden alle möglichen Wechsel bereits zur Halbzeit vollzogen. Der angeschlagene Justin traf nach seiner Einwechslung viermal in Serie zu einem "Quattrick". Obwohl viele weitere hochkarätige Tormöglichkeiten vergeben wurden, stand am Ende ein 19:0 gegen die tapferen Gäste. An dieser Stelle geht auch ein großes Lob an die sportliche Einstellung der Concordia-Akteure, die das Spiel trotz hoffnungsloser Unterlegenheit bis zum Ende in absolut tadelloser sportlicher Haltung absolvierten.     

Fazit: Trotz des hohen Sieges waren leider immer noch diverse Unzulänglichkeiten auszumachen. Es gilt durch möglichst intensives Training weiter daran zu arbeiten, damit wir möglichst optimal vorbereitet in die fünf letzten Begegnungen dieser Saison gehen.   

 Wir spielten in folgender Besetzung:   Jonas - Tom-Philipp (Tomi), Marcel (André ©), Lennart (Alexey), Tim -“ Levin S., Henry, Leon, Hikmet - Micha, Victor (Justin).   

Tore: Justin 5, Micha 5, Hikmet 3, Leon 2, Levin 2, Lennart, Victor (Foulelfmeter).