Geburtstage
am 21.06.2018

Aus Datenschutzgründen zunächst deaktiviert.


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



D4 - am Anfang war...


17. Mai 2014 

... die Müdigkeit. 

Sehr verschlafen starteten unsere Jungs in dieses Spiel. Oder waren sie schon mental beim am Abend in der gleichen Stadt, stattfindenden Pokalendspiel?( Endstand 1 : 0 für BVB durch einen Kopfball von Hummels) 

Auf jeden Fall gingen die körperlich robusten Füchse durch Unachtsamkeit unserer Abwehr schon nach 2 Minuten völlig unnötig in Führung. 

Es folgten entschiedene HALLO WACH! rufe unsres Trainers. 

Und die kamen an: 

4.Minute: Guter Konter,Basti sehr schön von rechts. Schuss auf' s Tor. Zur Sicherheit hilft Max kurz vor der Linie noch mal nach. 1: 1 ! 

Kurz darauf fast ein Kopfballeigentor unserer Gäste. aber das Runde landete nicht im Eckigen, sondern an der Latte. Halbzeit. Die Gelegenheit für Igor seine Jungs heiss zu machen. Igor war überhaupt nicht zufrieden. 

Noch immer ließ die Körpersprache unserer Jungs zu wünschen übrig: HALLO WACH! 

Aus Worten wurden Taten: Wunderschöner Konter abgeschlossen durch Basti: 2 : 1 ! 

Gleich danach musste Justus sein ganzes Können aufbieten: Seine Parade sicherte die Führung, die unsere Elf nicht mehr herschenken wollte. Igors Miene hellte sich auf. Seine Weckrufe hatten gefruchtet. 

Wieder ein Konter, den nur die Schwarzgelben so spielen können: Basti schöner Pass auf Flo: 3 : 1 ! Es folgte ein schöner Schuss von Samuel: Knapp daneben. 

Kurz vor dem Ende erwies sich Igor mit seinem " Max, Du machst noch Dein Tor" als Prophet: Toller Heber von (na wen wohl?) Max: 4 : 1! Endstand. 

Aber nur weil Justus noch mit zwei herrlichen Paraden das Ergebnis sicherte. 

Es spielten: Justus, Moritz, Oskar, Toni, Samuel, Daniel, Max, Flo,Basti, Tim, Dominik. Und in der 2. Hälfte richtig gut. 

 Na also geht doch. Das nächste Mal aber bitte gleich von Anfang. Die mentale Vorbereitung beginnt schon am Abend vorher. Spätestens aber mit dem AUFWACHEN. Es kommen noch wichtige Spiele, die im Gegensatz zu diesem nicht gewerteten Spiel entscheidend für die Tabelle sind. 

Also: Brust raus! Ärmel hochkrempeln! Nur der BSC ! Seit 268 Tagen, 19 Stunden, 4 Minuten, 51 Sekunden in der unteren Kreisklasse C !

Liebe Freunde,

mein vorlauter Sohn hat mich darauf darauf hingewiesen, dass mir in meiner gestrigen Ausgabe 2 gravierende Fehler unterlaufen sind:

Erstens seien nicht die Füchse in Führung gegangen, sondern der BSC. Dann folgte der Ausgleich der Füchse.

Zweitens stand es zur Halbzeit nicht 1: 1, sondern angeblich schon 2:1 für den BSC.

Ob sich das wirklich so abgespielt, ist aus heutiger Sicht nicht mehr nachweisbar. So ist zB auch unser Rechtsexperte Axel Schirmack felsenfest von einem 1:1 Halbzeitstand überzeugt.

Dennoch haben wir aus Sicherheitsgründen den zuständigen Journalisten vom Dienst suspendiert. Vielleicht findet sich ja ein Plätzchen in der Materialverwaltung.

Nochmals Entschuldigung.

PW