Geburtstage
am 18.06.2018

Aus Datenschutzgründen zunächst deaktiviert.


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



G1 - 1. Heimsieg in der Rückrunde durch 9:4 gegen den 1. FC Schöneberg


05. Apr 2014 

Unser erstes Heimspiel der Rückrundensaison startete am Samstag bei sehr frischen Temperaturen. Aber unseren „kleinen Adlern“ machte dies nichts aus und sie wärmten sich richtig gut auf. Die Motivation war sehr groß, denn sie wollten Zuhause ihren ersten Heimsieg einfahren.

Gleich zu Beginn ging es spannend los und unser Spieler Amin schoss den Berliner SC gleich in der 1. Spielminute in Führung. Die Spieler des 1. FC Schöneberg schienen davon nicht sonderlich beeindruckt zu sein und versuchten es in der 2. Spielminute gleich wieder mit einem Schuss auf unser Tor. Aber unser Torwart Louis hielt den Ball souverän. Voller Energie ging das Spiel weiter. Durch einige schell ausgeführte und taktische Ballabgaben zwischen unseren Stürmern Eran, Felix H. und Lukas gelang es unseren „kleinen Adlern“ durch ein Tor unseres Spielers Lukas  den Spielstand nach nur 3 Spielminuten von 2:0 zu erspielen. Weitere Torschüsse unsererseits folgten innerhalb der nächsten 4 Spielminuten, aber leider ohne Erfolg. Der Berliner SC waren weitaus mehr am Ball als unsere Gegner. Und dies wurde wiederum durch das Tor unseres Spielers Amin in der 7. Spielminute belohnt. Unsere Mannschaft spielten sehr gut miteinander, so dass in der 11. Spielminute durch einen gezielten Pass durch Felix H. auf unseren Spieler Lukas diesen gleich in ein weiteres Tor verwandelte. (4:0) Weiter ging das Spiel und ohne lange zu überlegen, verwandelte unser Spieler Emil gleich zweimal hintereinander (16. und 19. Spielminute) durch sehr gute Flanken unseres Spielers Amin und Felix H. weitere Schüsse in 2 Tore für den BSC. Somit gingen unsere „kleinen Adler“ mit einem unglaublichen 6:0 in die Halbzeitpause.


Nach einer kleinen Stärkung und einer kurzen Teambesprechung mit unserem Trainer Micha ging es dann in die zweite Halbzeit. Aber leider war unser Team sich anscheinend ihres Sieges zu sicher und machten einige Fehler beim spielen. Der 1. FC Schöneberg gewann die Überhand in den ersten Spielminuten der 2. Halbzeit. Durch unkonzentrierte Spielzüge schossen unsere Gegner in der 25. Spielminute ein Anschlusstor. Somit stand es 6:1. Aber unser Spieler Amin fand dies wohl nicht so gut und schoss mit viel Energie den Ball ins Gegentor. Mit einem 7:1 ging es dann etwas konzentrierter weiter. Es folgten einige Auswechselungen auf unserer Seite, dennoch schaffte es der 1. FC Schöneberg in der 31. Spielminute, ein weiteres Tor zu erzielen. (7:2) Unbeirrt dessen spielten unsere Adler weiter. Es wurde sehr hektisch vor dem gegnerischem Tor, doch sie erspielten sich immer wieder mit guten Spielzügen den Ball und unser Spieler Lukas verwandelte erneut einen Schuss zu einem Tor für den Berliner SC. (8:3) Die Gegner kämpften aber weiter und somit viel in der 19. Spielminute ein weiteres Tor für unsere Gegner(8:4). Weiterhin blieb es spannend und die Trainer entschieden sich, eine Spielminute nachspielen zu. In dieser Nachspielzeit wurde unser Spieler Lukas durch einen Gegenspieler in unmittelbarer Nähe des gegnerischen Tors unschön gefoult. Dies wurde dann mit einem Freistoß geahndet, den dann Lukas selbst ausführte. Dieser Schuss wurde zielgerichtet direkt über die „Mauer“ von wartenden gegnerischen Spielern ausgeführt und landete ohne Umwege direkt über den Kopf des gegnerischen Torwarts ins Netz.

Somit gewannen unsere „kleinen Adler“ das erste Heimspiel gegen den 1. FC Schöneberg bei uns auf dem Hubi mit einem verdienten 9:4.

GRATULATION den „kleinen“ Helden. Die Trainer, Betreuerinnen und Eltern sind sehr stolz auf Euch.


Wir spielten mit folgender Besetzung:

Eran, Lukas, Taykut, Felix B., Felix H., Amin, Lenni, Emil, Dominik und unser Torwart Louis


Ines Waldeck