1. B-Jugend

Follow us!

  • Folge uns auf Facebook
  • Folge uns auf Instagram
  • Folge uns auf YouTube

1. B-Jugend

Tainingszeiten 1. B-Jugend

Dienstag 18:30-20:00 auf Platz 3

Mittwoch 19:00-20:30 auf Platz 3

Donnerstag 18:45-20:15 auf Platz 3

Freitag 18:30-20:00 auf Platz 3

 

Die Trainingszeiten sind gültig vom 01.Oktober 2018 bis zum 29. März 2019.

Stand 28.09.2018

Probetraining 1. B-Jugend

Vielen Dank, das du dich für ein Probetraining in unserem Verein interessierst!

Bitte nimm über info@berlinersc-fussball.de Kontakt mit uns auf und sende uns den ausgefüllten Probetrainingantrag zu. 

Wir freuen uns auf Dich!

 

Spielberichte 1. B-Jugend

  • Spielbericht
    Spielbericht
    19.11.2018

    B1 bleibt oben dran

    Schweres Spiel gegen Inter. Erfolg bringt, auch dank Patzer von Tasmania, Rang 2.


    Ein erstaunlich gute reine "2003" trat bei uns zum Ligaspiel auf dem Hubi an. Das diese Mannschaft köperlich mithalten konnte sah man gleich , im Spiel merkte man auch , das sie Fussball spielen können.
    Praktisch mit der ersten nennenswerter Chance gelang Dimi nach 16.Minuten das 1:0 für uns. Das sollte uns Sicherheit geben. Aber bereits 5 Minuten später klingelte zum 1:1 Ausgleich in unserem Kasten. Kontrolliert offensiv ging das Spiel dann weiter. In der 33.Minute konnte dann Marwin zum 2:1 Halbzeitstand einköpfen.
    Der Trainer wechselte 5 mal in der Pause. Aber das Spiel ging so ähnlich weiter. Wir hatten mehr Ballbesitz, mehr Spielanteile aber die absolute Torgefahr war nicht gegeben. Internationale kam zwei mal zu brandgefährlichen Abschlüssen, die aber Danilo entschärfen konnte. Als dann Stefan in der 72. Minute das 3:1 gelang war die Entscheidung gefallen, der Gegner resignierte zusehends.
    Durch den Patzer von Tasmania stehen wir jetzt auf Platz 2

    ,

  • Spielbericht
    Spielbericht
    11.11.2018

    1.B: Dimis Ein-Mann-Show

    Dank Dimis Viererpack bleibt die U17 auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze


    Die Dimi Show...
    Bei regnerischen ungemütlichen Verhältnissen, spielten wir bei Dynamo am Sonntag Mittag.
    Bereits nach 3 Minuten gingen die Gastgeber 1:0 in Führung In der 8.Minuten schon konnte Dimi das erste Mal einnnetzen. Nach einem schönen
    Anspiel aus dem Mittefeld legte Frido quer auf Dimi. Wiederrum kurz darauf (14.Min) gab des dann einen Strafstoss für Dynamo. Dieser konnte zur abermaligen
    Führung des BFC verwandelt werden. (Bodhi war noch dran) . Als dann in der 23.Minuten das 3:1 fiel, fürchteten einige schon , das könnte die Vorentscheidung sein.
    In der 36. Minuten ein gut geschlagener Freistoss , fast von der Mittelinie, erreichte abermals Dimi, der cool zum Anschlußtreffer einschob (Auch wenn der Schiri Mert
    als Torschütze eingetragen hat). So ging es dann wieder mit mehr Hoffnung in die Pause.
    In der 62.Minuten erhielten wir dann auch einen Strafstoss. Dimi verwandelte sicher zum 3:3.
    Das Spiel war plötzlich wieder total offen und alles möglich. In der 74. Minute schlug Bodhi einen ganz langen Abschlag und (na wer wohl) Dimi kam an den
    Ball und lupfte ihn zum umubelten 4:3 Siegtreffer ins Tor.
    Eine erste Hälfte, die nicht zufriedenstellend war. Unsere Abwehr war nicht sattelfest und schwamm bedenklich. Der Trainer kam mit dem Auswechseln kaum mehr nach.
    Aber auch aus dem Mittelfeld und Angriff kam zuwenig. Zudem war Dynamo agressiver und lauffreudiger.
    Im zweiten Abschnitt wandelte sich das Bild dann. Unsere Jungs wollten den Sieg unbedingt und auch  mehr als der BFC.
    Ein ganz wichtiger Erfolg, um den Anschluß an die Tabellenspitze nicht zu verlieren!

  • Spielbericht
    Spielbericht
    08.11.2018

    1.B: U17 zieht gegen LBC in die nächste Pokalrunde ein

    Die U17 schafft gegen den Landesligisten Lichtenrader BC sicher den Einzug in die nächste Runde. 2:0 hieß es nach 80 Minuten.


    Nach 2 Auswärtsspielen stand nunmehr in der Pokalrunde das erste Heimspiel, gegen den LBC an.

    Wir wollten sehen , wie sich die Spielpause wegen der Ferien ausgewirkt hat.

    Von Anfang an legten unsere Jungs stürmisch los. Bereits in der 5.Minute fiel dann durch Stefan das 1:0.

    Wir erabeiteten uns weitere sehr gute Chancen , das zweite Tor lag in der förmlich in der Luft. Der Ball wollte einfach nicht ins Tor, Erinnerungen an das Südwestspiel wurden wach. Aber auch in der zweiten Halbzeit drängte der BSC weiter auf das Tor

    des LBC , es sprangen Chancen raus, ich will es mal so formulieren "Die kann mal schon mal machen". Dimi gelang dann in der 65.Minute dann doch noch das 2:0 .

    Trotz der knppen Führung über 60 Minuten , war der Sieg nie so richtig in Gefahr. Unsere Abwehr lies wenig zu, der Gegner hatte eigentlich im Spiel nur eine Torchance und das war auch noch Abseits. Bodhi , der heute im Tor stand, hatte einen ruhigen Tag.

    Das Spiel was außerdem angenehm fair, einen gehörigen Anteil hatte sicher auch der sehr souveräne Schiedsrichter.

    Ab gehts in die 4.Runde und Sonntag zu Dynamo in der Liga.

  • Meldung
    Meldung
    07.10.2018

    Sieg beim Spitzenreiter

    Gefrörer's goldenes Tor


    Na also... Die U17 vs. Füchse mit einem 1:0-Sieg. Nach der ernüchternden, englischen Wochen mit einer Niederlage und einem Unentschieden stand das richtugnsweisende Spiel beim Spitzenreiter, den Reinickendorfer Füchse, an. Letzte Woche schrieb ich noch "die erste Halbzeit ist meist die schwächere", wovon diesmal nichts zu merken war.
    Wir stande sehr hoch und liesen die Füchse kaum in unsere Hälfte. Sehr diszipliniert wurde abgelaufen und der Gegner immer wieder in Bedrängnis gebracht. Die erste Halbzeit war ein Spiel auf ein Tor und in der 28. Minute gelang Fridolin mit einem klassen Lupfer der umjubelte Siegtreffer.
    In der zweiten Halbzeit mussten die Füchse ihre Defensivtaktik überdenken und es wurde ein immer mehr offenes Spiel. Rund in der 60. Spielminute kam die Szene des Spiels (evtl. auch der Saison). Nach einem Standart konnte Danilo drei Nachschüsse nacheinander in absoluter Klassemanier abwehren. Der vierte Schuss passierte bereits Danilo und flog Richtung Tor, jedoch konnte Mert diesen mit einem sensationellen Flugkopfball klären. Das Spiel war weiterhin stark umkämpft, jedoch fehlten im weiteren Abschnitt auf beiden Sieten 100%ige Chancen.

    Ein aufgrund der ersten Halbzeit hoch verdienter und extrem wichtiger Sieg. Donnerstag ist Pokal und Sonntag steht dann abermals der neue Tabellenführer auf dem Programm.

  • Meldung
    Meldung
    07.10.2018

    Sieg beim Spitzenreiter

    Gefrörer's goldenes Tor


    Na also... Die U17 vs. Füchse mit einem 1:0-Sieg. Nach der ernüchternden, englischen Wochen mit einer Niederlage und einem Unentschieden stand das richtugnsweisende Spiel beim Spitzenreiter, den Reinickendorfer Füchse, an. Letzte Woche schrieb ich noch "die erste Halbzeit ist meist die schwächere", wovon diesmal nichts zu merken war.
    Wir stande sehr hoch und liesen die Füchse kaum in unsere Hälfte. Sehr diszipliniert wurde abgelaufen und der Gegner immer wieder in Bedrängnis gebracht. Die erste Halbzeit war ein Spiel auf ein Tor und in der 28. Minute gelang Fridolin mit einem klassen Lupfer der umjubelte Siegtreffer.
    In der zweiten Halbzeit mussten die Füchse ihre Defensivtaktik überdenken und es wurde ein immer mehr offenes Spiel. Rund in der 60. Spielminute kam die Szene des Spiels (evtl. auch der Saison). Nach einem Standart konnte Danilo drei Nachschüsse nacheinander in absoluter Klassemanier abwehren. Der vierte Schuss passierte bereits Danilo und flog Richtung Tor, jedoch konnte Mert diesen mit einem sensationellen Flugkopfball klären. Das Spiel war weiterhin stark umkämpft, jedoch fehlten im weiteren Abschnitt auf beiden Sieten 100%ige Chancen.

    Ein aufgrund der ersten Halbzeit hoch verdienter und extrem wichtiger Sieg. Donnerstag ist Pokal und Sonntag steht dann abermals der neue Tabellenführer auf dem Programm.

Bilder / Videos 1. B-Jugend

Kader 1. B-Jugend

Tor

Bodhi Neu

Tor: Bodhi Neu
, Danilo Abayo Oramas Wilson

Tor: Danilo Abayo Oramas Wilson
, Georgios Pappas

Tor: Georgios Pappas

Abwehr

Fabjan Alija

Abwehr: Fabjan Alija
, Niklas Druwe

Abwehr: Niklas Druwe
, Mert Karsil

Abwehr: Mert Karsil
, Can Koc, Carlos Riewe

Abwehr: Carlos Riewe
, Jordan Rowe

Abwehr: Jordan Rowe
, Leon Sulejmani

Abwehr: Leon Sulejmani

Mittelfeld

Berkay Alpaydin

Mittelfeld: Berkay Alpaydin
, Emirhan Caliskan

Mittelfeld: Emirhan Caliskan
, Sencer Demir

Mittelfeld: Sencer Demir
, Timur Kücük

Mittelfeld: Timur Kücük
, Leo Natanson

Mittelfeld: Leo Natanson
, Medin Saini

Mittelfeld: Medin Saini

Sturm

Simon Dimitri Sassade Evotche

Angriff: Simon Dimitri Sassade Evotche
, Kristian Fojleta

Angriff: Kristian Fojleta
, Fridolin Gefrörer

Angriff: Fridolin Gefrörer
, Stefan Glaser

Angriff: Stefan Glaser
, Marwin Kruse

Angriff: Marwin Kruse
, Stefan Talla Fongou

Angriff: Stefan Talla Fongou
, Niels Zachriat

Trainer

Philip Friedemann, Karzan Abdullah, Georg Schwertfeger, Nader Khalife

Teammanager

Alfred Glaser

Betreuer

Hans Spandlowski