2. D-Jugend

Follow us!

  • Folge uns auf Facebook
  • Folge uns auf Instagram
  • Folge uns auf YouTube

2. D-Jugend

Tainingszeiten 2. D-Jugend

 

Montag  17:15 - 18:45  Platz 3
Dienstag     
Mittwoch     
Donnerstag   17:15 - 18:45 Platz 3
Freitag   16:30 - 18:00 Platz 4 

 

Gültig vom 05. August - 30. September 2019

Stand 28.07.2019

Probetraining 2. D-Jugend

Vielen Dank, das du dich für ein Probetraining in unserem Verein interessierst!

Bitte nimm über info@berlinersc-fussball.de Kontakt mit uns auf und sende uns den ausgefüllten Probetrainingantrag zu. 

Wir freuen uns auf Dich!

 

Spielberichte 2. D-Jugend

  • Spielbericht
    Spielbericht
    03.12.2018

    Später Ausgleich: U12 verspielt beim 3:3 gegen Mahlsdorf den Sieg

    Die D2 verpasst den Anschluss nach oben durch den späten Ausgleichstreffer von Mahlsdorf zum 3:3-Endstand.


    Ausgleich in letzter Sekunde... Heute waren wir zu Gast bei unseren Freunden von Eintracht Mahlsdorf. Nach den tollen letzten Wochen, war das Spiel heute leider nicht so erfolgreich. Dafür gibt es einige Gründe. Ein Grund war, dass der Gegner im Sommer einen tollen neuen Kunstrasen neuerster Generation erhalten hat. Leider hatten unsere Jungs fast alle nur Kunstrasenschuhe dabei, welche auf diesem Platz wie Schlittschuhe fungierten. Um einen sicheren Stand zu haben, muss man bei feuchtem Untergrund mit Rasenschuhen spielen. Ein weiterer Grund war, dass der Gegner heute eine bessere Einstellung zum Spiel hatte und somit unsere Jungs vor einige Probleme stellte. Folglich ging die Eintracht nicht unverdient mit 1:0 in Führung. Die BSCer versuchten sich zwar ins Spiel zurück zu kämpfen, aber heute war die spielerische Leichtigkeit und geistige Frische bei zu vielen Spielern nicht vorhanden. Zwar glich der BSC aus, kassierte aber wiederum unglücklich, durch einen abgefälschten Ball, dass 2:1. Es blieb eine Rutschpartie mit viel Krampf und trotzdem erzielten unsere Jungs noch spät den 2:2 Ausgleich, praktisch mit dem Halbzeitpfiff. Die Trainer haben in der Halbzeit personell umgestellt und den Jungs mit auf den Weg gegeben, dass es heute nur um einen Arbeitssieg geht. Die Jungs versuchten das Spiel besser zu gestalten und kamen Mitte der 2.Halbzeit zum 3:2 und gingen in diesem Spiel zum ersten Mal in Führung. Die Eintracht, welche ersatzgeschwächt angetreten ist, drängte auf den Ausgleich und erzielte in der letzten Minute den 3:3 Ausgleichstreffer. Auch wenn der Ausgleich nicht unverdient war, ist es natürlich bitter, in der letzten Minute den Sieg zu verspielen. Man hätte heute mit dem 4.Sieg in Folge den Mannschaften in der oberen Tabellenregion auf die Pelle rücken können. Für die Jungs heißt es jetzt Mund abwischen, nächstes Wochenende eine schöne Weihnachtsfeier im Tropical Islands zu verbringen und eine tolle Hallensaison zu spielen. Wichtig wird es sein, eine gute Vorbereitung auf die Rückrunde zu absolvieren, um einen guten Start zu erwischen...

  • Spielbericht
    Spielbericht
    26.11.2018

    U12 - Dritter Sieg in Folge

    Die U12 kommt in Fahrt! Beim deutlichen 9:2 Erfolg gegen den Frohnauer SC gab es schon den dritten Sieg in Folge!


    3.Sieg in Folge... Unsere Jungs empfingen heute die Mannschaft des Frohnauer SC zum Heimspiel auf dem HUBI. Die Maßgabe der Trainer war: "die Siegesserie muss ausgebaut werden". Die Jungs wollten scheinbar die Maßgabe sofort in die Tat umsetzen und gingen bereits nach einer Minute, durch einen wunderbaren Doppelpass mit 1:0 in Führung. Im Anschluss folgten relativ schnell die Tore zum 2 und 3:0. Aus einem individuellen Fehler viel dann aus dem Nichts das 3:1. Die Jungs ließen sich aber wie den letzten Wochen nicht beirren und erzielten noch vor der Halbzeit die Treffer zum 4 und 5:1. In der Halbzeit wechselten die Trainer fünf mal aus, um allen Spielern genug Spielzeit gewähren zu können. Trotzdem war die Ansage, dass man noch weitere Tore schießen und weiterhin an Selbstvertrauen tanken will. Die 2.Halbzeit begann aufgrund der vielen Änderungen etwas schwerfälliger und der Gegner kam zu mehr Spielanteilen. Trotzdem erzielten die BSCer das 6:1. Im Anschluss viel dann wieder aus einem individuellen Fehler heraus das 6:2. Die eingewechselten Jungs wollten aber ihr Können auch unter Beweis stellen und erzielten in der Folgezeit noch das 7:2, 8:2 und sogar das 9:2 für den stark spielenden BSC. Mit diesem hochverdienten Sieg sind die Trainer natürlich hochzufrieden und freuen sich auf das letzte Hinrundenspiel bei unseren Freunden von Eintracht Mahlsdorf. Schade war, dass zum wiederholten Mal der angesetzte Schiedsrichter nicht erschien. Dem Ersatzschiri, auf den sich beide Mannschaften geeinigt hatten, gebührt ein großes Lob für seine Leistung. Auch wenn zu erwähnen ist, dass es ein sehr faires Spiel beider Mannschaften war und es dem Schiri leicht gemacht wurde. Auf geht's Jungs, noch ein Spiel in dieser Hinserie, welches man unbedingt gewinnen will, um einen schönen Abschluss für dieses Jahr zu haben...

  • Spielbericht
    Spielbericht
    17.11.2018

    2.D: sechs Tore in einer Halbezeit

    Eine berauschende Halbzeit


    Eine berauschende 1.Halnzeit reichte dem BSC zum ersten Heimsieg. Gegen einen sehr starken Gegner gingen unsere Jungs von Anfang an sehr engagiert zu Werke.

    Sie erspielten sich gegen den BAK, der bis dato eine sehr starke Hinrunde spielt, Chancen im Minutentakt. Nachdem zuvor wieder 2 glasklare Chancen ungenutzt blieben, gingen unsre Jungs in der 5.Minute hochverdient in Führung. Obwohl die BSCer den Gegner früh attackierten und somit ständig in Ballbesitz waren, schoß der BAK praktisch aus dem nichts das 1:1. Unsere Jungs schüttelten sich einmal durch und dann ging die Post ab. Es rollte ein Angriff nach dem anderen auf den BAK zu. Im 3-5 Minutentakt erzielten die entfesselt aufspielenden BSCer 2., 3., 4., 5. und sogar das 6:1. Das besondere daran war, dass es immer wieder mit 2-3 Kontakten nach vorne ging und ein Angriff nach dem anderen eigeleitet wurde. Hier ist besonders das 2:1 zu erwähnen, welches über den Torwart über drei Stationen zum Tor führte. Die Zuschauer beider Mannschaften trauten ihren Augen nicht und waren begeistert von dem offensiven Fussball. So pfiff der Schiedsrichter, der das Spiel sehr gut und fair leitete, zur Halbzeit.

    Besonders deshalb, da es ein Elternteil vom BAK war, da der angesetzte Schiri nicht kam. Da den Trainern bewußt war, dass man diesen Tempo in der 2.Halbzeit nicht mehr halten kann, war die Marschroute, dass man den Gegner kommen läßt und abwartend und ruhig weiterspielt. Der BAK hat in der 2.Halbzeit nochmal alles versucht, kam auch zu einigen nicht allzu großen Chancen und traf erst kurz vor Schluß zum 6:2. Praktisch im Gegenzug stellte der BSC mit einem sehenswerten Treffer den alten Abstand wieder her und erzielte das 7:2. Das war dann auch das Endergebnis. Somit konnten unsere Jungs die 3 Punkte auf dem HUBI lassen und zufrieden ins wohlverdienten Wochenende gehen. Die Trainer haben die Hoffnung, dass dieser Lauf noch einige Spiele andauern wird...

  • Spielbericht
    Spielbericht
    10.11.2018

    2.D: Verdienter Sieg in einem fairen Spiel

    Heute waren unsere Jungs zum Spiel bei unseren Nachbarn am Volkspark Wilmersdorf ...


    Heute waren unsere Jungs zum Spiel bei unseren Nachbarn am Volkspark Wilmersdorf. Unsere Jungs gingen von Anfang an engagiert zu Werke und erspielten sich Chance um Chance. Das war nicht so zu erwarten, da Wilmersdorf mit 4 Spielern des Jahrgangs 2006 spielten. Wie so oft in dieser Saison wurden auch glasklare Chancen nicht genutzt und so dauerte es bis zu 26.Minute bis das erlösende erste Tor viel. Bis zu diesem Zeitpunkt hätte es gut und gerne 4 oder 5:0 stehen können. Nachdem der Knoten geplatzt war, schossen unsere Jungs in den folgenden 2 Minuten noch 2 Tore. Mit diesem Ergebnis, welches definitiv hochverdient war, gingen wir dann in die Halbzeit. Die Ansage in der Halbzeit war, dass man keinen Millimeter nachlassen sollte und sich einfach belohnen muss. Die A>Aufforderung der Trainer wurde gleich umgesetzt und wir schossen gleich das 4:0. Leider bekamen wir äußerst unglücklich das erste Gegentor. Wer aber dachte, dass die Jungs nervös werden würden, lag völlig daneben. Die Jungs erstickten die aufkommende Zuversicht des Gegners im Keim und erzielten schnell und verdient noch 3 Tore zum 7:1. Der Gegner versuchte weiterhin nach vorne zu spielen und erzielte noch einen zweiten Treffer. Am Ende schafften die BSCer noch das 8:2 nach einem verdienten Elfmeter. Hier ist noch zu erwähnen, dass der Schiedsrichter eine sehr gute Leistung abgeliefert hat, wobei natürlich zu betonen ist, dass es sich um ein sehr faires Spiel handelte. So fuhren die Jungs glücklich und zufrieden 3 ganz wichtige Punkte ein und freuen sich über den klaren Derbysieg. Auf diesen Sieg kann man natürlich aufbauen und zuversichtlich in die nächsten Partien gehen...

Keine Spielberichte vorhanden

Bilder / Videos 2. D-Jugend

Kader 2. D-Jugend

Tor

Graham Benjamin O Hara, Ilyas Konta

Abwehr

Soner Atik

Mittelfeld

Julius Friedel, Louis Niesner, Alper Öner, Nabi Thieme, Eyüb Sahin, Alfani Jahuad Tchakondo, Omar Al-Zubaidy, Nikola Lolovic, Vito Haupt, Joshua Chamun, Kaan Gül, Felix Bönki, Konstantin Friedel, Fabian Brecht

Trainer

Mustafa Öner

Betreuer

Christian Brecht