Geburtstage
am 18.01.2018


Heute haben 3 BSC-er Geburtstag:


Peter
Berresheim
(76.)

Herzlichen
Glückwunsch!


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



F2 - Heimsieg gegen Spandau


21. Mar 2015 

Unser nächstes Punktspiel stand an. Wir trafen uns alle am Samstag, den 21.03.2015, 08.00 Uhr, auf unserem Hubi. Etwas müde, aber voller Spaß und Energie gingen wir an das Spiel gegen den FC Blau-Weiß Spandau. Unsere Spieleraufstellung war etwas anders als sonst, weil unser Haupttorwart Louis urlaubsbedingt nicht dabei sein konnte. Im Tor für uns stand unserer Ersatztorwart Lenni, der seine Position sehr gut behauptet hat.

Das Spiel begann und mit guten und schnellen Spielzügen viel bereits in der 2. Spielminute durch unseren Spieler ERAN das 1:0. Der FC Blau-Weiß Spandau bemühte sich, den Ball für sich zu erobern. Dieser wurde aber immer wieder durch unsere Spieler abgenommen und somit viel in der 5. Spielminute das 2:0 wiederum durch unseren Spieler ERAN. Dann passierte erstmal nichts Wesentliches und unsere Spieler schalteten kurz auf einen Ruhemodus um. Sie waren sich zu sicher, dass Spiel bereits entschieden zu haben. Aufgrund dessen viel dann aber in der 8. Spielminute der Anschlusstreffer und dann wachten unsere Spieler plötzlich wieder auf. 2:1 ging es munter weiter. Unser Abwehrspieler Bönki versuchte durch einen gezielten Weitschuss den Ball ins gegnerische Tor zu verfrachten. Aber leider knallte dieser nur gegen die Latte. In der 8. Spielminute passte unser Spieler Taykut so gezielt auf unseren Spieler EDDY, der dann zu einem 3:1 aufholte. Auch unser Spieler Lukas hatte in der 11. Spielminute eine gute Torchance, die leider aber nicht den gewünschten Erfolg bescherte.  Dann kam ein sehr gut ausgeführter seitlicher Schuss unseres Spielers AMIN direkt und ohne Vorwarnung in die rechte untere Ecke des gegnerischen Tores. Der Torwart vom FC Blau-Weiß Spandau hatte keine Chance. Und somit stand es dann 4:1 für den BSC. Dann in der letzten Spielminute der 1. Halbzeit erfolgte dann ein Tor, welches es so bei uns noch nicht gegeben hat. Unsere Torschützen waren in diesem Fall LUKAS und ERAN, die beide zeitgleich den Fuß am Ball hatten und diesen dann zum 5:1 verwandelten.

Mit einem 5:1 gingen wir in die Halbzeitpause, wo wir wieder mit leckerem Obst, Gemüse und Erfrischungsgetränken durch unsere Betreuerinnen Irina, Steffi und Ines versorgt worden sind.

Wieder aufgetankt und mit neuer Energie ging es dann in die 2. Halbzeit. Die 2. Halbzeit kann ich relativ kurz fassen, da unsere Spieler das Spiel voll in der Hand hatten. Gleich nach 2 Minuten viel das 6:1 durch ERAN, dann in der 4. Spielminute das 7:1 durch TAYKUT, weiter ging es in der 7. Spielminute mit dem Tor durch LUKAS (8:1), dann bereits eine Spielminute später das 9:1 durch AMIN. Dann passierte erstmal nichts Aufregendes. Aber dann ging die Tore weiter in der 15. Spielminute durch unseren Spieler LUKAS zum 10:1, 40 Sekunden später viel das 11:1 durch ERAN, weitere 30 Sekunden später das 12:1 wieder durch unseren Spieler ERAN und in der 16. Spielminute verwandelte EDDY ein Schuss zum 13:1 und eine Minute vor Ende der 2. Halbzeit erzielte unser Spieler LUKAS den Endstand von 14:1.

Mit einem erneuten Sieg gingen dann unsere „kleinen Adler“ und deren Eltern in das wollverdiente Wochenende.

Unsere heutigen Torschützen waren: Eran, Lukas, Amin, Eddy und Taykut

Weiter so Jungs!!!!

Teamaufstellung:

Eran, Lukas, Taykut, Eddy, Nano, Toni, Bönki, Emil, Amin und im Tor Lenni