Geburtstage
am 21.01.2018


Heute haben 4 BSC-er Geburtstag:


Cenk
Ergün
(20.)

Herzlichen
Glückwunsch!


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



D1 - Platz 2 beim Berlinligaturnier


03. Jan 2016 

Was für ein deja vu, was wir heute leider erleben mussten ..... Später mehr dazu, fangen wir mal am Anfang an :

8 Mannschaften haben sich für die Finalrunde qualifiziert. 
Die Jungadler hatten dabei eine sehr starke Gruppe erwischt, gleich 2 Verbandliga Mannschaften mit dem BFC Preußen, 1.FC Wilmersdorf und der unheimlich stark aufspielende BFC Dynamo, die wieder mit dem Jahrgang jüngeren Team antraten.

Und der BFC Dynamo war auch gleich unser erster Gegner, wir taten uns am Anfang sehr schwer und schafften nicht vorzeitig die Entscheidungen herbeizuführen, daher blieb das Spiel spannend bis zum Schluss. Am Ende gewannen wir 3:1.
Im zweiten Spiel, stand uns der BFC Preußen gegenüber. Die Vorraussetzungen waren klar - ein Sieg und wir stehen im Halbfinale, da Preußen ihr Spiel gegen Wilmersdorf verloren hatten und auch Wilmersdorf ihr Spiel gegen Dynamo für sich entschieden hatten - und die Adler zeigten was sie wollten - unbedingt einen Sieg und so hieß es verdient nach 12 Minuten 2:0 für den BSC.
Das 3'te Spiel war sozusagen ein Spiel um den 1 bzw 2 Platz in unserer Gruppe - auch hier hielten die Jungadler gut mit - sicherlich merkten die beiden Spieler die wir aus der U12 dazubekamen, dass hier mehr Tempo bzw die Zweikämpfe intensiver geführt werden - an dieser Stelle möchten wir uns nochmal ganz herzlich bei den beiden Spielern bedanken, dass sie die Zeit und Lust fanden uns heute zu unterstützen! - am Ende verloren wir dieses Spiel mit 2:0.
Somit standen die beiden Halbfinalspiele fest.
Die Jungadler spielten gegen den Gruppenersten der anderen Gruppe, dieser hier SC Charlottenburg.
Hier brauchten die Adler kaum eine große Motivation, denn sie wollten sich ein wenig revanchieren für die Punktspiel Niederlage. 
Die Adler legten gleich los wie die Feuerwehr, fast mit dem Anstoß erzielten wir das 1:0. 
das Spiel blieb weithin offen, wobei unsere Defensive heute bärenstark war und dem SCC kaum bis keine Chance erlaubten, nur vorne wollte der Ball nicht ins Tor bis kurz vor Schluss das erlösende 2:0 für uns fiel und damit standen die Adler im Finale!

Unser Gegner im Finale, war wie erwartet der 1.FC Wilmersdorf, welcher sich in ihrem Halbfinale klar und eindeutig gegen trotzdem gut spielende Mahlsdorfer durchsetzten!

Das Finale sollte, wie schon angekündigt zu einem deja vu Erlebnis werden für die Adler.
Spielzeit im Finale 2x10min.
Hier legten die Adler wieder einmal los wie die Feuerwehr und erzielten das 1:0. Leider wurden danach 2-3 gute Möglichkeiten nicht genutzt und Wilmersdorf zeigte auch heute was sie auszeichnet - frech und eiskalt vor dem gegnerischen Tor zu sein. So stand es zur Halbzeit 1:3 aus der Sicht der Adler. Jetzt zeigte sich mal wieder,dass man den BSC nicht abschreiben sollte und die Adler kämpften sich wieder ins Spiel zurück. Eine Einzelaktion führte zum Anschlusstreffer und 2 min vor Ende durch eine sehenswerte Kombination über 3 Stationen über die Breite wurde der verdiente Ausgleich erzielt. So blieb es auch bis zum Ende - 3:3 gegen Wilmersdorf: kommt uns doch bekannt vor 😉! 
Nun musste der Sieger im 9m schießen ermittelt werden - und hier zeigten die Adler leider wieder nerven - wie schon beim Neujahrsturnier - hier verloren wir leider mit 2:3 !

Wir gratulieren selbstverständlich unseren Nachbarn vom 1. FC Wilmersdorf zum Turniersieg und freuen uns, dass wir den besten Spieler des Turniers stellen konnten.

Wieder eine sehr gute Leistung, die am Ende leider nicht belohnt wurde. Aber am Ende zählt nicht immer nur der Sieg - sondern die Mannschaftliche Leistung und hier können wir wieder sehr zufrieden sein!


Alle Ergebnisse gibt es auch auf den Seiten von FuPa Berlin