Geburtstage
am 23.07.2018

Aus Datenschutzgründen zunächst deaktiviert.


gwalt_halt

BFVNOFVDFB



E2 - auf dem Treppchen beim Champions-Cup


21. Feb 2016 

Berliner SC vs Hertha BSC 2:1

BSC war hellwach und machte es Hertha sehr schwer ins Spiel zu kommen. Beide ließen nicht viel zu, bis der erste richtige Angriff saß und die Adler mit 1:0 führten. Nun wurden die Zweikämpfe energischer geführt und Hertha wurde präsenter. Ein Foulspiel ein Pfiff und ein 9meter für Hertha führte zum 1:1. Doch die Adler setzten weiter nach und spielten munter nach vorne. Eine tolle Kombination führte zum 2:1 für die Adler und so blieb es dann auch !!!

VfL Wolfsburg vs Berliner SC 0:2

Auch hier waren die Adler sofort im Spiel drin und man ließ die Wölfe nicht zur Entfaltung kommen. BSC beherrschte das Geschehen und ging nach einer tollen Kombination mit 1:0 in Führung. Die Stimmung war riesengroß. Wolfsburg versuchte jetzt alles und warf alles nach vorne, doch der BSC konterte eiskalt zum 2:0 Endstand. 

1.FC Union vs Berliner SC 1:2


Durch die 2 Siege wusste man schon das man für das Viertelfinale qualifiziert war. Leider spielte der BSC genauso, keine Körpersprache und Spannung. Der Ball lief nicht wie gewünscht und man tat sich lange schwer. Am Ende siegte man mit 2:1, aber etwas glücklich.

Berliner SC vs Hertha 03 4:1


Im letzten Vorrundenspiel konnte man aus eigener Hand bestimmen, wer der Gegner im Viertelfinale ist, je nach Platzierung.
Die Adler fingen wieder mit der nötigen Körperspannung an und man ging sehr schnell mit 1:0 in Führung. Leider verpasste man schnell das 2:0 oder 3:0 zu machen. Im Gegenzug verlor man dem Ball in der Vorwärts Bewegung und es stand 1:1. Doch anders als sonst blieb der BSC die Spielbestimmende Mannschaft und man drückte weiter auf die Führung. Nun hebt man keinen Spieler hervor, doch in diesem Spiel war Jassin sowas von hellwach, das er die Unachtsamkeit von H03 eiskalt zum 2:1 und 3:1 ausnutzte. Nun spielten die Adler geschickt den Ball in den eigenen Reihen und man belohnte sich noch mit dem 4:1.
Gruppenerster in der "Todesgruppe"!


Viertelfinale gegen den 4.-platzierten der Gruppe A Stern 1900


Hier spielten die Adler leider wieder keinen schönen Ball, zuviele Ballverluste und wenig Kombinationen. Lange stand es 0:0, bis der erste richtige Angriff zum 1:0 führte und man ihn bis zum Spielende etwas glücklich nachhause brachte.


Halbfinale 
Berliner SC vs Hertha 03 1:4
Hertha BSC vs VfL Wolfsburg 2:6

Leider ging man durch einen individuellen Fehler schnell mit 0:1 in den Rückstand. Man schaffte es nicht gegen die teilweise überharte Gangart gegen zu halten. Seltsame Schiri Entscheidungen und dann noch eine sehr umstrittene 2 min Strafe für unseren TW machte die Niederlage perfekt. Es ist nicht leicht gegen H03 und Schiri zu spielen, aber da hätte der Schiedsrichter besser durch greifen müssen.


Platz 3 und 4
Hertha BSC vs Berliner SC 2:2, n.E 4:5


Hier war man wieder viel präsenter und es war ein sehr offenes Spiel. Ein gerechtes Unentschieden und durch 9 Meter schiessen entschied der BSC das Spiel für sich.

Ein sehr gelungenes Turnier, mit tollen Mannschaften auf einen sehr hohen Niveau und ein toller 3. Platz.
Den Turniersieg sicherte sich H03 im Finale gegen den VfL Wolfsburg mit 4:1.
Gratulation an H03.
Vielen Dank an alle Beteiligten!!!
Yannick wurde noch ins All-Starteam berufen, herzlichen Glückwunsch!!!